Aktuell

 

Mehr Informationen auch beim Facebook Event.

Unter dem Pseudonym “gorillalighting” versteckt sich Stefan Lotze. Zuletzt waren seine – wie er es nennt – Lichtgrafittis beim Kavantgarde-Sommerfest im Studentenhaus und bei
“Wild am Sonntag” am Schlachthof zu sehen.

Zum Abschluss seiner Ausstellung hat das Bento nicht nur mal wieder länger geöffnet, sondern begrüßt auch Christoph Esch (snurrande skalle), der Neu-Düsseldorfer wird mit Hendrik Vogel (nugath) an den Plattenspielern stehen.
Wir freuen uns auf einen lauen Sommerabend!

Hinterlasse eine Antwort